Deges

Deges: Mitarbeiterporträt

„Wenn aus Büros Erzählräume werden…“

Auftrag

Vom Brücken- bis zum Tunnelbau: Die Deges GmbH ist für die unterschiedlichsten Verkehrsprojekte verantwortlich. Um diese und insbesondere die Köpfe hinter den Projekten vorzustellen, beauftragte uns das Unternehmen mit einer Reihe von filmischen Mitarbeiterporträts. Wir schlugen vor, uns von allzu typisch inszenierten Bürobildern abzugrenzen. Und die Deges stimmte zu.

Lösung

In Vorgesprächen filterten wir die spannendsten und liebsten Projekte unserer Testimonials heraus. Diese ließen wir während der Interviews noch einmal lebendig werden. Und zwar in einem Zimmer innerhalb der Berliner Niederlassung, das mit Hilfe der weißen Wände und der spärlichen Einrichtung wie ein Erzähl- und Erinnerungsraum inszeniert werde konnte.

Wirkung

Die Form des Storytellings kam beim Kunden gut an und beweist, dass nicht jeder Employer-Film rasant und clippig daherkommen muss. Das vorliegende Porträt zum Beispiel bindet den Zuschauer deswegen so gut, weil die richtigen Gesprächsthemen ausgewählt und dann, im Schnitt, richtig platziert wurden. Am Projektleiter Herrn Steinkühler kann man sich nicht satt hören.

Sie suchen weitere Beispiele unserer Produktion?